Das NOYA Ensemble erweitert den VIGILIA-Zyklus um neue athmosphärische Räume und diverse weitere Musiken aus dem Zyklus, darunter viele solistische Stücke.
Die nächsten Konzerte finden am 21. September sowie am 19. Oktober in Berlin und Potsdam statt.
Infos & Trailer folgen.
Der Vorverkauf für das ›VIGILIA‹-Konzert des NOYA Ensemble am 29. September um 21 Uhr in der Berliner Osterkirche hat begonnen. ›VIGILIA‹ vereint filigrane Chormusik, kontemplative Elegien für gedämpftes Klavier und elektronische Klangwelten zu einem traumwelthaften Konzerterlebnis.
Die Tickets zu 17 Euro (12 Euro ermäßigt für Schüler*innen und Studierende) sind online hier bei unserem Ticketpartner KOKA36 erhältlich. Oder an der Abendkasse, diese öffnet am Konzerttag um 20 Uhr.
Die Kirche ist bestuhlt, es besteht freie Platzwahl im Schiff und auf den Emporen.

Am 3. Juli kamen auf Einladung von Steffen Raphael Schwarzer zehn professionelle und semiprofessionelle Sängerinnen und Sänger in der Osterkirche zusammen: die künftige Vokalgruppe des NOYA ENSEMBLE. In Hinsicht auf das ›Vigilia‹ Konzert am 29. September 2018 wurde ein erstes Stück aus dem Programm angesungen und Probentermine vereinbart.
Dieser Tag ist damit der inoffizielle Gründungstag des NOYA ENSEMBLE, einer Gruppe in variabler vokaler und instrumentaler Besetzung, die die modernen und alten, akustischen und elektronischen Klangwelten Steffen Raphael Schwarzers in ansprechenden Konzerträumen zur Aufführung bringen will.